Felix Magath Vermögen | Aschaffenburg, Deutschland, war der Geburtsort von Wolfgang Felix Magath am 26. Juli 1953. Seine Mutter Helene ist deutscher Abstammung und stammt aus Ostpreußen. Während des Zweiten Weltkriegs wurden sie von diesem Ort vertrieben.

Felix Magath Vermögen
Felix Magath Vermögen

In Aschaffenburg fängt das junge Mädchen mit ihrem Leben neu an und findet neue Freunde. Dort trifft sie auch zum ersten Mal auf den Vater von Felix. Dieses Servicemitglied der US-Armee wurde im Commonwealth von Puerto Rico geboren. Felix’ Vater arbeitet in Aschaffenburg.

Loading...

Seine Mutter hat eine Karriere im Verkauf und trat schließlich als Angestellte in das Kreditkartenunternehmen American Express ein. Bereits im Jahr 1954 war Felix’ Vater in seinen Geburtsort gezogen.

Den Bund fürs Leben haben die beiden noch nie geschlossen. Erst einige Jahre später tauschten Felix und sein Vater öfter Briefe miteinander aus. Die Bindung zwischen einem Vater und seinem Kind ist besonders in den vergangenen Jahren gewachsen.

Loading...

Felix zahlt seinem Vater und dem Rest seiner Familie in Puerto Rico häufige Reisen. Seit 2003 ist Felix mit seiner zweiten Frau verheiratet. Sie haben zwei Kinder zusammen. Der ehemalige Spieler ist Vater von insgesamt sechs Kindern. 1960, als Felix gerade sieben Jahre alt war, begann er seine Karriere als Fußballspieler.

Der erste Verein, für den er spielte, war der VfR Nilkheim. Nach vier Jahren wechselt er zum TV 1860 Aschaffenburg. Damit legte er den Grundstein für seine erfolgreiche Karriere in den kommenden Jahren. Der erste Verein, für den er spielte, war der VfR Nilkheim. Nach vier Jahren wechselt er zum TV 1860 Aschaffenburg.

Damit legte er den Grundstein für seine erfolgreiche Karriere in den kommenden Jahren. Der erste Verein, für den er spielte, war der VfR Nilkheim. Nach vier Jahren wechselt er zum TV 1860 Aschaffenburg. Damit legte er den Grundstein für seine erfolgreiche Karriere in den kommenden Jahren.

Darüber hinaus bestritt er 43 Länderspiele für die westdeutsche Nationalmannschaft, gewann 1980 die UEFA-Europameisterschaft und erreichte das Finale von zwei aufeinanderfolgenden Weltmeisterschaftswettbewerben.

Zu Magaths Erfolgen als Manager gehören zwei aufeinanderfolgende Doppelsiege (Bundesliga und DFB-Pokal) mit Bayern München sowie eine weitere Bundesliga-Meisterschaft mit dem VfL Wolfsburg im Jahr 2009.

Er ist dafür bekannt, dass er ziemlich streng ist und von seinen Schülern eine strenge Vorbereitung verlangt. Magath war 2014 als erster Deutscher Trainer in der englischen Premier League für Fulham.

Sportdirektor Fredi Bobic hat sich einige zusätzliche Anreize ausgedacht, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass der Klassenerhalt vermieden wird. Laut „Sport Bild“ soll der Vertrag von Felix Magath eine Rettungsprämie beinhalten, und dieser Anreiz soll rund 1,5 Millionen Euro wert sein. Zusätzlich zu seinem Grundeinkommen von 500.000 Euro kann er bis zum Sommer insgesamt bis zu 2.000.000 Euro verdienen.

Als Orientierungspunkt hat sich der VfL Wolfsburg, dem in der Winterpause ebenfalls der Abstieg drohte, trotz der Neuverpflichtung von Max Kruse als Retter auf der Spielmacherposition für denselben Trainer entschieden.

Nach Angaben der „Bild“ hat sie nicht nur eine siebenstellige Ablösesumme eingenommen, sondern auch jährlich knapp 3,8 Millionen Euro eingespielt. Wolfsburg hat noch mehr für den Erfolg des Einsatzes getan als Hertha.

Aber natürlich bekommt er für seinen Einsatz auch ein Grundgehalt, das etwas mehr als 500.000 Euro betragen soll. Damit wäre für Magath eine Auszahlung von etwas mehr als zwei Millionen Euro denkbar.

Das ist ohne Zweifel eine sehr gute Entschädigung für ein so begrenztes Angebot. Daran besteht kein Zweifel. Am Ende werden sich die Wege nach Saisonende wieder trennen, egal mit welcher Liga die Berliner dann planen können. Selbst wenn der Erfolgspreis bezahlt werden müsste, wäre dies immer noch eine weitaus erschwinglichere Option als die Folgen einer Degradierung.

Felix Magath Vermögen
Felix Magath Vermögen

Am Samstagnachmittag soll der gebürtige Aschaffenburger sein Debütspiel leiten. Das Spiel soll stattfinden. Das nächste Spiel findet im heimischen Olympiastadion gegen die TSG Hoffenheim statt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *