Donata Hopfen Ehemann | Donata Hopfen übernimmt die Geschäftsführung des Unternehmens für Christian Seifert. Damit ist sie die einflussreichste Frau im deutschen Fußball. Der neu ernannte DFL-Chef hat in puncto Erwartungen einiges auf den Schultern. Die 45-Jährige tritt in die Fußstapfen ihrer Vorgängerin und wechselt den Beruf.

Donata Hopfen Ehemann
Donata Hopfen Ehemann

Das Ausmaß sowohl ihrer Verantwortung als auch der Erwartungen, die an sie gestellt werden, ist enorm. Die Fußball-Profiliga in Deutschland braucht neue Finanzströme, die Epidemie ist eine Wende und die Mannschaften streiten darüber, wie das Geld aus dem Fernsehen verteilt werden soll.

Loading...

Darüber hinaus will die Deutsche Fußball Liga (DFL), Dachverband aller 36 Profiklubs der beiden höchsten deutschen Fußballligen (Bundesliga und 2. Bundesliga), ihre Beziehungen zum Deutschen Fußball-Bund (DFB) stärken ), die sich derzeit in einer andauernden Krise befindet.

All diese Aufgaben übernimmt ab dem neuen Jahr Donata Hopfen. Der 45-Jährige übernimmt den Vorstandsvorsitz der Deutschen Fußball Liga und folgt auf Christian Seifert, der als Ligapräsident im Dezember zurücktreten will. Der Deal mit Hopfen läuft bis zum 31. Dezember 2024. Das gab die DFL am Wochenende bekannt.

Loading...

Donata Hopfen Ehemann

Donata Hopfen ist ab sofort Ersatz für Christian Seifert. Damit ist sie die einflussreichste weibliche Figur im deutschen Fußball. Vom neuen Chef der DFL wird viel erwartet. Die 45-Jährige vollzieht einen ähnlichen beruflichen Wandel wie ihr Vorgänger.

Hopfen gilt als Model-Manager und ist als starker Netzwerker sowie ausgesprochener Digital-Spezialist bekannt. Sie verfügt über viel Expertise in den Bereichen Medien und Digitalisierung, die für die DFL in den kommenden Jahren sehr wichtig sein werden. Hopfen ist in erster Linie ein Symbol für Strategie, Kommunikation und Vision.

Bevor Seifert vor 16 Jahren seine jetzige Funktion bei der DFL antrat, war er zuvor bei MTV und KarstadtQuelle tätig. Er ist als Quereinsteiger in der Fußballbranche bekannt. Es ist in der gleichen Weise wie Hopfen.

Sie hat ihre Position als Partnerin bei der Berliner Niederlassung von BCG Digital Ventures beibehalten, die eine Tochtergesellschaft der Boston Consulting Group ist und sich mit der Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle auf der ganzen Welt beschäftigt (8,5 Milliarden Dollar Umsatz).

Vor ihrer jetzigen Position war Hopfen Vorsitzende der Verlagsleitung der „Bild“-Gruppe bei der Axel Springer SE (Muttergesellschaft der WELT) und wurde 2014 zur „Medienfrau des Jahres“ in Deutschland gekürt.

Als Donata Hopfen im Jahr 2000 ihre Karriere in der digitalen Beratungsbranche startete, ahnte sie kaum, dass sie eines Tages die erste Frau an der Spitze der DFL werden würde. Vor allem angesichts der Tatsache, dass sie sich nicht über den sportlichen Weg vorgeschlagen hatte (was ihr keineswegs zum Nachteil gereicht hat!).

Vor allem aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung im Verlags- und Digitalsektor sowie in der Geschäftsführung wurde sie für die Rolle der neuen Geschäftsführerin ausgewählt.

Donata Hopfen Ehemann

Donata Hopfen wurde 2003 im Alter von nur 26 Jahren in die Verlagsleitung des Medienhauses Axel Springer übernommen. Dort verantwortete sie erfolgreich den Aufbau des Digitalbereichs der Bild-Gruppe. Der Fachzeitschrift Horizont ehrte Hopfen 2014 als Medienfrau des Jahres, obwohl sie sich zu diesem Zeitpunkt bereits anderen Dingen zugewandt hatte.

Zum einen als CEO der Registrierungsplattform Verimi, die Branchengrößen wie Daimler, Allianz, Telekom, Springer und Lufthansa gemeinsam aufbauen, zum anderen ab 2019 beim Produktentwicklungsunternehmen BCG Digital Ventures.

Hopfen nahm Ende der 1990er Jahre an einem Werkstudententätigkeitsprogramm bei der Bild-Zeitung teil. Ein Artikel, den der ehemalige Praktikant über den Wechsel von EU-Kommissar Martin Bangemann zum spanischen Telekom-Riesen Telefónica geschrieben hatte, schaffte es bei seiner Veröffentlichung bis auf Seite 1 im Ressort Politik und Wirtschaft. Eine neue Erfahrung in der Axel-Springer-Zentrale.

Schon damals war eine der wertvollsten Eigenschaften von Hopfen offensichtlich: Sie macht das Beste aus jeder Gelegenheit, die sich ihr bietet. Als zum Beispiel die Bangemann-Story aufkam, war Hopfen die einzige Person in der Redaktion, die Spanisch konnte.

Hopfen nutzte das aus und machte dann weiter ihrer Arbeit nach. Wenn Sie in Ihrem Berufsleben weiterkommen, können Sie es auch als realistisch bezeichnen.

Donata Hopfen Ehemann
Donata Hopfen Ehemann

Ab dem Jahr 2000 arbeitete die gebürtige Hamburgerin bei Accenture, wo sie sich das nötige Wissen über die Funktion der Medien im Cyberspace aneignete. Zwei Jahre später, als sie wieder bei Springer arbeitete, förderte sie eine optimistische digitale Haltung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *